test

NEWS


29. Oktober 2018 12:43

Informationsabend über die Vollzeitbildungsgänge der BBS Westerburg

Die BBS Westerburg lädt Interessierte für Dienstag, 11.12.2018 zu einem Informationsabend...

[mehr]


17. September 2018 16:49

Westerwald Holztage

Vom  28. bis 30. September finden in Herschbach/Oww die Westerwald Holztage statt. Für unsere...

[mehr]

Schulleben

Die Berufsbildende Schule Westerburg bietet neben eigentlichen Unterricht ein vielfältiges Angebot an. Dies reicht von Auslandspartnerschaften mit einem Austausch auch für Auszubildende bis hin zu einen Engagement im kulturellen Bereich. Wichtig ist es für uns, dass das Arbeiten in einem Klima des sich Wohlfühlens stattfindet.

 

Tag der offenen Tür

Alle zwei Jahre führt die Berufsbildende Schule Westerburg einen „Tag der offenen Tür“ durch, der sich in den vergangen Jahren zu einem wahren Besuchermagnet entwickelt hat.
Die Schule präsentiert sich mit Ihren Schülern durch ein attraktives und fachbezogenes Angebot, das die tägliche Arbeit an und in unserer Schule darstellt, darstellt. Gäste können sich sowohl über das große Bildungsangebot als auch von der praktischen Umsetzung der Ausbildung informieren.
Die Zusammenarbeit Lehrern und Schülern mit Eltern, Ausbilder, Betrieben, Behörden und anderen Organisationen wir an einem solchen Tag deutlich.
Für Kurzweil sorgen auch der Auftritt der Schüler-Lehrer-Band „Outside Classroom“ und die vielen Aktionen, in die die Besucher eingebunden werden.

Fahrsicherheitstraining in Kooperation mit dem ADAC in Koblenz

In jedem Schuljahr bietet die BBS Westerburg Kurse für ein Fachsicherheitstraining in Kooperation mit dem ADAC in Koblenz an. Diese Kurse sind besonders für Fahranfänger sinnvoll, da in den Kursen zahlreiche gefährliche Situationen simuliert werden, wie sie im täglichen Straßenverkehr bei unterschiedlichen Witterungsverhältnissen auftreten können. Ziel der Kurse ist es, in genau diesen Situationen richtig zu handeln und das Fahrzeug unter Kontrolle zu halten.

Der Freundes- und Förderkreis der BBS Westerburg übernimmt einen Großteil der für diese Kurse zu entrichtenden Teilnehmerbeitrag, so dass pro Teilnehmer ein Eigenanteil von nur noch 20 EUR bleibt; Mitglieder unseres Fördervereins können mit einem Eigenanteil von nur 5 EUR an den Kursen teilnehmen.

Die Kurse finden in jedem Schuljahr im Zeitraum von November bis Januar statt. Alle Informationen zu den Kursen, den Terminen und auch zu den Anmeldemodalitäten werden durch die jeweiligen Klassenleitungen kurz vor den Herbstferien weitergegeben.

Jeder Teilnehmer erhält nach Abschluss des Kurses ein Zertifikat des ADAC.

 

Ein erfahrungsreicher Tag…

Schüler-Lehrer-Band „Outside Classroom“

Am 16. November 2010 war es soweit. Interessierte SchülerInnen und LehrerInnen trafen sich zur ersten Besprechung des neu ins Leben gerufenen Projekts "Schüler-Lehrer-Band". Ursprünglicher Anlass zur Gründung der Band war der Tag der offenen Tür der BBS Westerburg 2011.
Seit dem 22.02.2011 hat die Schüler-Lehrer-Band einen Namen. Sie nennt sich "Outside Classroom".
Am 19.03.2011 stand der erste öffentliche Auftritt an und die Band spielte beim "Tag der offenen Tür" in der Aula der BBS Westerburg.
Am 10.02.2012 folgte der zweite öffentliche Auftritt. Diesmal trat die Lehrer-Schüler-Band im Rahmen des 1. Schul-Pop-Konzerts der BBS Westerburg auf. Dieses Konzert stand im Zeichen der Kinderkrebshilfe Gieleroth, für die mit allen Mitwirkenden Künstlern über 1000 Euro eingespielt werden konnte.
Am 16.06.2012 trat die Schüler-Lehrer-Band beim Abiturball in der Stadthalle Westerburg vor ca. 600 Personen auf. Es war für alle ein riesiger Event.
Die Schüler-Lehrer-Band hat sich gemeinsam das Ziel gesetzt, die Band aktiv bestehen zu lassen und weiterhin gemeinsam zu proben.
Sie wird weiterhin bei Schulveranstaltungen wie Tag der offenen Tür, Abiturball und dem Schul-Pop-Konzert auftreten.
Weitere Interessenten sind natürlich jederzeit herzlich willkommen.
Zusammensetzung unserer Schüler-Lehrer-Band: Schlagzeug, Percussion, E-Bass, Gitarre, Keyboard, Saxophon, Trompete, Posaune, Gesang.

 

 

 

 

 

Lesekooperation zwischen der Fachschule für Sozialwesen der BBS Westerburg und der ortsansässigen Zentralbücherei

Die Idee zur Lesekooperation entstand aus dem Gedanken heraus, Kinder an Literatur heranzuführen und den angehenden Erzieher/innen ein neues Praxisfeld zu erschließen. Die Projekte der Lesekooperation sind nicht auf das reine Vorlesen des Buches reduziert, sondern schließen viele Aktivitäten rund um das Buch wie Theater, Rätsel, Lieder und gestalterische Angebote unter Beteiligung der großen und kleinen Zuschauer mit ein.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.