top of page

Deutsche Schülerakademie – Lernen in den Ferien mit den klügsten Köpfen Deutschlands

Am 6. Juli begann für unsere Schülerin Nina Schardt mit der Fahrt zur Jugendbildungsstätte Clemenswerth ein zweiwöchiges Abenteuer. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren zweifellos hochmotiviert und ehrgeizig.

Denn es verband sie der Wunsch nach Wissensvertiefung und Entwicklung.


Das Programm bot eine breite Palette an Aktivitäten, die die Teilnehmerinnen und Teilnehmer herausforderten und inspirierten. Von Debattieren über Poetry Slam bis hin zu Yoga gab es zahlreiche Gelegenheiten, sich kreativ auszuleben und neue Fähigkeiten zu entdecken. Doch das war noch nicht alles – Nina hatte außerdem die einzigartige Möglichkeit, an einem Chinesischkurs teilzunehmen, was ihre interkulturelle Bildung bereicherte und ihre sprachlichen Fähigkeiten erweiterte.


Ein besonderer Dank gebührt dem Freundes- und Förderkreis sowie der David-Dell-Stiftung für ihre großzügige Unterstützung. Ohne ihre Hilfe wäre diese wertvolle Erfahrung nicht möglich gewesen. Solche Initiativen und Organisationen tragen maßgeblich dazu bei, junge Menschen zu fördern und ihnen die Möglichkeit zu geben, sich persönlich und intellektuell weiterzuentwickeln.


Wir sind stolz auf Ninas Engagement und freuen uns auf weitere Abenteuer und Möglichkeiten, die unsere Schule bieten kann.


Commenti


bottom of page