test

NEWS


12. Dezember 2018 10:25

EWM Unterstützt Berufliche Bildung im Westerwald

Wir freuen uns über die großzügige Spende unseres Bildungspartners EWM AG in Form einer Picomig 180...

[mehr]


29. Oktober 2018 12:43

Informationsabend über die Vollzeitbildungsgänge der BBS Westerburg

Die BBS Westerburg lädt Interessierte für Dienstag, 11.12.2018 zu einem Informationsabend...

[mehr]

Berufliche Orientierung und Wahl der Fachrichtung

Im Beruflichen Gymnasium der BBS Westerburg wird in Jahrgangsstufe 11 eine berufliche Orientierung angeboten, der eine kombinierte Stundentafel aus der Fachrichtung Wirtschaft und der Fachrichtung Technik zugrunde gelegt wird. Während der einjährigen Einführungsphase erhalten alle Schülerinnen und Schüler Einblicke in beide Fachrichtungen und die beruflichen Fächer BWL, VWL und Technik. Gegen Ende des Schuljahres legen sie dann ihre endgültige Fachrichtung zusammen mit den Leistungskursen für die Qualifikationsphase fest.

 

Die berufliche Orientierung in Jahrgangsstufe 11 soll allen Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit geben diejenige Fachrichtung für das Erreichen der Allgemeinen Hochschulreife festzulegen, die sie aufgrund ihrer Erfahrungen im Unterricht und aufgrund ihrer eigenen Interessen und Neigungen bevorzugen. Vor Festlegung der Fachrichtung und der Wahl der Leistungskurse werden individuelle Beratungen zur Entscheidungsfindung angeboten.

 

Anforderungsprofil Berufliches Gymnasium

 

Grundsätzlich ist es für die Erreichung des Schulziels unumgänglich, eine hohe Bereitschaft für das Arbeiten in Gruppen und das eigenständige Vertiefen von Unterrichtsphasen mitzubringen. Dies bedeutet zugleich, dass auch über die regulären Unterrichtsverpflichtungen hinaus, eigenständig Übungs- und Ausarbeitungsphasen Zuhause, in Gruppen oder unter Hilfestellung der Lehrerteams eingeplant werden müssen. Gute und solide Kenntnisse in Englisch, Mathematik und Deutsch sind für die tägliche Arbeit im Unterricht, auch außerhalb dieser Fächer, unumgänglich. Beide Fachrichtungen haben gemein, dass am Ende der dreijährigen vollschulischen Ausbildung der Abschluss der Allgemeinen Hochschulreife erworben wird und im Studium oder im Rahmen einer sonstigen Ausbildung keinerlei fachliche Bindung besteht.

 

Fachrichtung Wirtschaft

 

Die Fachrichtung Wirtschaft richtet sich an Schülerinnen und Schüler, die an kaufmännischen Frage- und Problemstellungen interessiert sind. Ein besonderes Interesse sollte auch an den Fächern Englisch und Mathematik bestehen.

 

Fachrichtung Technik

 

Die Fachrichtung Technik richtet sich an Schülerinnen und Schüler, die an technischen Frage- und Problemstellungen interessiert sind. Hierbei ist vor allem auf die derzeit exzellenten Berufsaussichten, sowohl direkt nach dem Abitur, als auch nach einem anschließenden Studium hinzuweisen. Ein besonderes Interesse sollte auch an naturwissenschaftlichen Fächern und der Mathematik bestehen.